Rindshaxe mit Knoblauch und Rosmarin gespickt

ZUTATEN: für 8 Personen

1 Haxe am Stück vom Hinterviertel des Schweizer Rinds (ca. 2 kg)
6 Knoblauchzehen
1 Bund Rosmarin
1 Rüebli
3 Zwiebeln
200 g Sellerie
2 EL HO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl*
5 dl Weisswein
5 dl Kalbsbouillon
1 EL Honig
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

* Diese hitzestabilen Öle sind ideal zum Hocherhitzen.

ZUBEREITUNG

1. Rindshaxe mit einem kleinen Messer rundherum in ca. 4 cm Abstand jeweils 1–2 cm tief einstechen. Knoblauchzehen schälen und vierteln. Rosmarin von den Stielen zupfen. Beides abwechselnd in die Einstiche stecken.

2. Rüebli, Zwiebeln und Sellerie schälen und grob schneiden.

3. Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Rindshaxe hineingeben und rundherum 5–6 Minuten anbraten. Mit dem Gemüse in eine hohe Ofenform geben, Weisswein und Kalbsbouillon dazugeben und im vorgeheizten Ofen bei 140 °C (Umluft 120 °C) ca. 4 Stunden schmoren. Dabei gelegentlich wenden. 30 Minuten vor Ende der Garzeit mit Honig bestreichen.

4. Fleisch der Haxe vom Knochen lösen. Nach Belieben mit Pfeffer würzen.

Dazu passen Risotto und Zucchetti-Scheiben.


Rindshaxe mit Knoblauch und Rosmarin gespickt
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach 1977 · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People